Text

Arbeitsgruppen

Die Arbeitsgruppen der GfM stellen das eigentliche Zentrum der Gesellschaft dar: hier werden die Fachbereiche definiert, die die Gesellschaft ausmachen, hier finden – z.B. in den von den AGs ausgerichteten Panels während der Jahrestagungen – die inhaltlichen Auseinandersetzung statt, hier werden wesentliche Grenzziehungen zu anderen Fachgesellschaften vorgenommen, hier wird Wissenschaftspolitik und Universitätslobbying gemacht, hier treffen etablierte WissenschafterInnen und NachwuchswissenschafterInnen einander zur Sachdebatte, mit anderen Worten: hier passiert GfM. Die Arbeitsgruppen sind äußerst produktive Kleinzellen der Gesellschaft, die einander mehrmals pro Jahr treffen, Workshops organisieren, größere Tagungen realisieren oder sich anderweitig zu Wort melden.

Zur Zeit bestehen die folgenden AGs:

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe haben, wenden Sie sich bitte an die jeweils angegebene Kontaktadresse. In ihrer Satzung bestimmt die GfM, wie AGs gegründet werden können, und es ist ein leichtes: es braucht lediglich vier GfM Mitglieder, die beim Vorstand eine neue Arbeitsgruppe anmelden. Wenn Sie eine neue AG initiieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Vorstand. Wir freuen uns über Ihr Interesse!




GfM Aktuell

Stichwortsuche